Knie Zentrum - Privatpraxis für Orthopädie in München

Bioprothese

Endlich wieder gesund - mit dem Knie Zentrum München


X-Beine und O-Beine stellen nicht nur ein kosmetisches Problem dar, die Achsfehlstellung kann auch zu Knieproblemen führen. Die Bioprothese wird hierbei erfolgreich angewandt, die Korrektur der Beinachse ist unkompliziert und erfolgt ähnlich wie bei einem Knochenbruch. Selbst belastende Sportarten sind nach einer entsprechenden Ruhephase problemlos möglich.

  • belastende Sportarten nach Ruhephase möglich
  • kurze Ausfallzeiten
  • unkompliziert


Wir beraten Sie in allen Fragen rund um das Thema Bioprothese


Unsere persönlichen Beratungsgespräche sind ausführlich und unverbindlich. Unser Ziel ist, Sie in allen Fragen rund um Ihre Kniebeschwerden umfassend zufrieden zu stellen.

X-Beine" und O-Beine -
Diese Achsfehlstellungen sind nicht nur ein kosmetisches Problem

Anlagebedingt oder als Unfallfolge stellen Achsfehlstellungen des Beines immer auch ein Gesundheitsproblem dar, da die ungleiche Lastverteilung zwischen Gelenkinnen- und außenseite zu einer vorzeitigen Arthrose führen kann.

Wie behandelt man Achsfehlstellungen?

Bei einer einigermaßen normalen Beinachse genügt oft die arthroskopische Gelenktoilette, eventuell mit einer Abrasion kombiniert. Bei stärkeren Achsabweichungen ist eine gleichzeitig vorzunehmende Korrektur der Beinachse notwendig. Bei X-Beinen erfolgt dies oberhalb des Kniegelenks durch Herausnahme eines Knochenkeils, bei O-Beinen unterhalb des Kniegelenks im Schienbeinbereich. Die Stabilisierung erfolgt nach Keilentnahme mittels Platten und Schrauben. Der Heilungsvorgang ähnelt jenem nach Knochenbruch und dauert ebenso lange.




Wie lange ist man arbeitsunfähig?

Nach einer Umstellungsosteotomie verbleiben Sie für etwa einer Woche in der Klinik. Während der Knochenheilphase von etwa 10-12 Wochen müssen Krücken benutzt werden, da es zur Ausbildung einer sogenannte Pseudarthrose (Falschgelenk) im Knochenschnittbereich kommen kann. Bis man mit dem Muskelaufbautraining beginnen kann, muss die Knochenheilung erst abgewartet werden.
Sofern Sie konsequent Krücken benutzen, können Sie in der Regel schon vor Abschluß der Knochenheilung die Arbeit wieder aufnehmen.

Wann ist die Aufnahme von sportlicher Betätigung wieder möglich?

Die Behandlungsziele Wiederaufbau des Ersatzknorpelgewebes und Heilung des Knochenschnitts müssen erst erreicht werden (nach min. 8-14 Wochen). Nachdem Sie in den ersten drei Monaten für Ihre Muskulatur nicht viel tun können, erfolgt zunächst eine Muskelaufbau- und Trainingsphase, die etwa drei Monate in Anspruch nehmen wird. Insgesamt dürfen Sie mit der Wiederaufnahme von sportlichen Tätigkeiten nach etwa einem halben Jahr rechnen. Sofern die Behandlungsziele vollständig erreicht sind, ist auch gegen die Wiederaufnahme belastenderer Sportarten durchaus nichts einzuwenden.

Fragen zu Ihren Kniebeschwerden beantworten wir Ihnen gerne. Wie Sie uns erreichen, erfahren Sie hier.

 

nach oben
Infobutton

KONTAKT

Knie Zentrum München
Ottobrunner Straße 55
81737 München

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können



TERMINVEREINBARUNG
Telefon (089) 68 01 92 - 55